M.2 Festplatten-Anschluss (SSD)

Bei der Anbindung von SSDs wird heutzutage vorwiegend auf den M.2-Anschluss gesetzt. Durch seine kleine Form und sehr hohe Übertragungsraten ist er hervorragend sowohl für Notebooks als auch Desktop-PCs geeignet. Es gibt ihn in zwei Varianten, zum einen über SATA und zum anderen über PCI-Express angebunden. Wenn als Unterbau ersteres vorliegt, wird der M.2 Anschluss auch nur entsprechende Geschwindigkeiten (bis 600 MByte/s) erreichen. Moderne Mainboards nutzen jedoch PCI-Express als Anbindung für die M.2 Anschlüsse und erreichen somit theoretisch Geschwindigkeiten bis zu 8000 MByte/s (bei PCI-Express 4.0). Der verbreitetere PCI-Express 3.0 M.2 Anschluss liefert Geschwindigkeiten bis 4000 MByte/s, an welche die neusten SSDs bereits herankommen.
Hier ist ein Foto von einer M.2 SSD, auf der rechten Seite sind die goldenen Anschluss Kontakte sichtbar:

SSD M.2

David290Intel 512G M2 Solid State DriveCC BY-SA 4.0

Folgen Sie mir auf Facebook und YouTube!